Insgesamt: 24 Ergebnisse gefunden.
Cash & Marry

Atanas Georgiev | A 2009 | 76 min. | OF mit dt UT
Marko und Atanas sind zwei Freunde, deren Leben so süß wie Apfelstrudel sein könnte - wäre da nicht ein kleines Problem mit ihren Papieren. Sie wollen einen EU-Pass und dafür sind sie bereit fast alles zu tun, sogar eine Braut in Österreich zu kaufen.
Altersempfehlung: ab 17

Das Kind in der Schachtel

Gloria Dürnberger | A 2014 | 85 min. | Deutsch
Als acht Monate altes Baby wird Gloria von ihrer Mutter, die während der Schwangerschaft psychisch erkrankt, in Pflege gegeben. Jetzt, mit 30, macht sie sich auf die Suche nach ihrem inneren Kind. Ein intimes Portrait einer Mutter-Tochter-Mutter Beziehung, ein Film zum Lachen und Weinen.
Nominiert für den One World Filmclubs Award 2014!
Altersempfehlung: ab 14

Der lange Arm der Kaiserin - Die Geschichte des Schwangerschaftsabbruchs in Österreich

Susanne Riegler | A 2012 | 65 min. | Deutsch
Aufklärung ist ein Tabu. Verhütung ist ein Tabu. Schwangerschaftsabbruch ist ein Tabu. Worüber wird dann überhaupt noch geredet? Der Film fragt: Warum ist das so?
Ist es der lange Arm der Kaiserin der noch immer nach uns greift?
Altersempfehlung: ab 16

Das Arrangement

Nathalie Borgers | A/F 2005 | 52 min. | Deutsch
Arrangierte Hochzeit – ein Begriff, der uns fern scheint, ist für viele junge MigrantInnen in Österreich jedoch nach wie vor Realität.
Der Film begleitet vier junge Wiener TürkInnen der 2. Generation, die mit arrangierten Hochzeiten konfrontiert sind oder waren.
Altersempfehlung:
ab 14

Evdeki Ses - 22m² Österreich

Ufuk Serbest | A 2015 | 62 min. | OF mit dt UT
Als die ersten Gastarbeiter aus der Türkei nach Österreich kamen, folgten nach und nach auch deren Frauen und Familien. Drei Frauen erzählen ganz unverblümt von den Höhen und Tiefen ihres Ankommens in Oberösterreich und den darauf folgenden – oft äußerst harten – Jahren.
Altersempfehlung: ab 16

Es muss was geben

Oliver Stangl, Christian Tod | A 2010 | 104 min. | Deutsch
Würde man Städte nach ihrem Underground beurteilen, wäre Linz eine Metropole. Ich habe eine Tochter, die ist zwanzig und die sagt: „Papa, bei euch ist es aber schön wild zugegangen damals, was man da alles so hört und so weiter…“ Und da sage ich dann zu ihr: „Ja, schon eigentlich.“" (Markus Binder, Attwenger).
Das Porträt einer Stadt im Umbruch, in der nicht nur die Hochöfen auf Hochtouren laufen.
Altersempfehlung: ab 14

Exile Family Movie

Arash T. Riahi | A 2006 | 94 min. | Deutsch/Englisch/Persisch mit dt. UT
Eine Familiengeschichte – normal, verrückt und außergewöhnlich zugleich. Ein Film über Exil und Heimat, über Eltern, Großeltern, Geschwister und all die anderen nahen und fernen Verwandten einer persischen Großfamilie, die teils nach Europa und Amerika emigriert, großteils aber im Iran geblieben ist. Allen Gefahren zum Trotz gibt es nach 20 Jahren ein geheimes Wiedersehen an einem für die iranische Obrigkeit unverdächtigen Ort: in Mekka.
Altersempfehlung: ab 14

Fucking Freedom

Chris Krikellis | A 2003 | 83 min. | Deutsch
Wien, 3. Bezirk, jugendliche Burschen hinter Gitter. Auf der Suche nach Geschichten zeichnet der Film den Gefängnisalltag auf.
Die Gesichter der Inhaftierten dürfen nicht gezeigt werden. Gedreht wurde mit jugendlichen Gefangenen und Beamten der Jugend-Justizvollzugsanstalt Rüdengasse, die mit Jahresende 2003 geschlossen wurde. Der Alltag inhaftierter Jugendlicher bleibt ...
Altersempfehlung: ab 16

Global Shopping Village

Ulli Gladik | A 2014 | 80 min. | OF mit dt UT
Shoppingcenter verschandeln die Landschaft, ruinieren Stadtstrukturen und vernichten Arbeitsplätze. Die Politik fördert die zerstörerischen Auswüchse im Zweifelsfall mit Ausnahmeregelungen. Der österreichische Dokumentarfilm „Global Shopping Village“ beleuchtet die globalen Ursachen des Phänomens ebenso wie seine lokalen Auswirkungen.
Altersempfehlung: ab 16

Gone

John Morning, Gretchen Morning | USA/A 2011 | 85 min. | Engl. OF
Gone erzählt die Geschichte des 34-Jährigen homosexuellen Aeryn Gilleran, der 2007 mitten in Wien spurlos verschwindet. Die Polizei geht von einem „spontanen Selbstmord“ aus – Aeryns Mutter, selbst ehemalige Polizistin im Bundesstaat New York machte sich auf den Weg nach Wien, um selbst auf Spurensuche zu gehen ...
Altersempfehlung: ab 16

Hafners Paradies

Günther Schwaiger | A/E 2007 | 74 min. | D/E/Spanisch mit dt. UT
Mit Hafner, einem ehemaligen Waffen-SS Offizier, der in Spanien lebt, tauchen wir in eine dunkle und groteske Welt ein, zu der bisher nur wenige Zugang hatten …
Altersempfehlung: ab 17

Kick Off

Hüseyin Tabak | A 2010 | 94 min. | Deutsch
In KICK OFF geht es nicht um Fußballprofis, die um Geld und Ruhm spielen. In KICK OFF geht es um Menschen, die um ihr Leben kämpfen.Orhan, Serkan und Hansi und ihre Teamkollegen wurden ausgewählt, Österreich beim Homeless World Cup in Melbourne, Australien, zu vertreten.
Altersempfehlung: ab 14

Let´s make money

Erwin Wagenhofer | A 2008 | 107 min. | OF (mehrere Sprachen) mit dt. UT
„Let’s make MONEY“ folgt der Spur des Geldes im weltweiten Finanzsystem. Die meisten von uns haben ihr Geld auf einem Bankkonto oder einem Sparbuch liegen. Doch die wenigsten wissen, was mit ihrem Geld geschieht, oder wo es sich befindet. Sicher ist nur, dass es sich nicht bei der Bank befindet, der wir es anvertraut haben.
Die meisten von uns interessiert es auch nicht, weil wir gerne dem Lockruf der Banken folgen: „Lassen Sie ihr Geld arbeiten!“
Doch Geld kann nicht arbeiten: Arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen.
Altersempfehlung:
ab 18

Little Alien

Nina Kusturica  | A 2009 | 94 min. | mehrere Sprachen mit dt. UT
Ahmed, Nura, Achmad und Asha haben es gerade über die Grenzzäune geschafft. In Österreich angekommen, versuchen sie ihr Leben neu zu gestalten und kämpfen für ihr Recht auf eine mehr oder weniger unbeschwerte Jugend.
Altersempfehlung: ab 16

Natasha

Ulli Gladik | A 2008 | 84 min. | Bulg. mit dt. UT
Natasha lebt in einer kleinen Stadt in der Nähe von Sofia/Bulgarien. Um ihre Familie zu ernähren, fährt sie seit drei Jahren mehrmals jährlich nach Österreich um zu betteln.
Altersempfehlung: ab 14

Operation Spring

Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber | A 2005 | 95 min.| Deutsch/Englisch mit dt. UT
Im Morgengrauen des 27. Mai 1999 stürmen 850 Polizisten Wohnungen und Flüchtlingsheime in ganz Österreich. Der Codename der Polizeiaktion ist „Operation Spring“, die Medien berichten von einem noch nie da gewesenen Erfolg im Kampf gegen die Organisierte Kriminalität. Zum ersten Mal waren neue Ermittlungsmethoden wie der Große Lauschangriff verwendet worden.
Der Film rollt die damaligen Ereignisse wieder auf und stellt die Frage, ob die Angeklagten jemals die Chance auf ein faires Verfahren hatten.
Altersempfehlung: ab 16

Spiegelgrund

Angelika Schuster, Tristan Sindelgruber | A 2000 | 71 min. | Deutsch
Menschen, die während des Nationalsozialismus vom Erziehungs- und Euthanasieprogramm an der Wiener Jugendfürsorgeanstalt und Kinderfachabteilung "Am Spiegelgrund" als Opfer und Angehörige betroffen waren, erzählen von ihren traumatischen Erlebnissen, die ihr Leben bis heute bestimmen.
Altersempfehlung: ab 14

Schnelles Geld

Sabine Derflinger | A 2004 | 83 min. | Deutsch
Schnorren und Betteln um zu "schnellem Geld" zu kommen.
Schnelles Geld ist ein Film über Punks und jugendliche Obdachlose auf der Wiener Mariahilfer Straße, über junge Menschen ohne Job und ohne Ausbildung die von einem besseren Leben träumen.
"Für eine Arbeit braucht man ausreichend Schlaf, ein regelmäßiges Essen und die Möglichkeit, dass man sich reinigen kann, dass man eine Dusche hat und in der Früh sein Frühstück..."
Altersempfehlung: ab 16

Taste the waste

Valentin Thurn | D 2011 | 90 min. | OF mit dt UT
Die Hälfte aller Lebensmittel wird weggeworfen, das meiste davon endet im Müll, bevor es uns überhaupt zum Verbrauch erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.
Gleichzeitig findet ein ein weltweites Umdenken statt und es gibt Menschen, die mit Ideenreichtum und Engagement dieser Verschwendung entgegen treten.

Altersempfehlung: ab 14

Unten

Djordje Čenić, Hermann Peseckas | A 2016 | 87 min. | OF mit dt UT
Eine autobiografische Zeitreise, die Mitte der Siebziger Jahre im jugoslawischen GastarbeiterInnenmilieu in Linz beginnt und bis in ein kriegszerstörtes Dorf im heutigen Kroatien führt. Eine Familiengeschichte die exemplarisch für Generationen von GastarbeiterInnen steht.
Altersempfehlung: ab 16

Das Projekt der ONE WORLD FILMCLUBS
wird unterstützt durch:

filminstitut-kleinKombiBalken WEISS HINTERGRUND-web-kleinBMB Logo RGBDE FOER OEZAvdfs logo