Trailer    Extras

Regie: John Morning, Gretchen Morning | USA/A 2011 | 85 min. | Englische Originalfassung

Der US-Dokumentarfilm Gone erzählt die Geschichte des 34-Jährigen homosexuellen US-Diplomaten Aeryn Gilleran, der in der Nacht des 29. Oktober 2007 mitten in Wien spurlos verschwand.
Die Polizei geht von einem „spontanen Selbstmord“ aus – er hätte sich in den Donaukanal gestürzt. Der Fall ging durch die Medien, wurde aber nie aufgeklärt. Aeryns Mutter, selbst ehemalige Polizistin im Bundesstaat New York machte sich auf den Weg nach Wien, um selbst auf Spurensuche zu gehen.
Der Film erzählt die Geschichte aus der Perspektive von Aeryns Mutter, die versucht herauszufinden, was in jener Nacht mit ihrem Sohn passierte.
Sie trifft auf verschlossene Türen, Schweigen und Homophobie.  

Der Film wurde auf mehreren Filmfestivals gezeigt und den One World Filmclubs von der Produktionsfirma kostenlos zur Verfügung gestellt!

Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen