Regeln zum Funktionieren der ONE WORLD FILMCLUBS (OWFCs)

Aus der Notwendigkeit eines reibungslosen Ablaufs und aus Gründen des Schutzes von Urheberrechten ergeben sich Regeln, die von den jeweiligen One World Filmclubs und ihren OrganisatorInnen eingehalten werden müssen:

1., Die Filmclubvorführungen richten sich an Jugendliche.
Sie sind nicht gewerblich und nicht kommerziell, d.h. es darf kein Eintritt verlangt werden.

2.,
Sie finden ausschließlich im Rahmen deines One World Filmclubs statt und müssen auch als solche erkennbar sein (z.B. bei Ankündigungen). D.h., es ist immer eine Filmclubvorführung deines One World Filmclubs und nicht deiner Schule, deines Jugendzentrums oder einer anderen Organisation.

3.,
Die Filmvorführungen finden in Räumlichkeiten der Schule oder außerschulischen Jugendarbeit statt – fallweise auch an anderen geeigneten Orten wie z.B. Kulturorganisationen und werden von den Jugendlichen mit den jeweiligen Zuständigen vor Ort abgesprochen. Es sind geschlossene Veranstaltungen, d.h., du lädst deine FreundInnen und/oder MitschülerInnen ein.

4.,
Die Filme werden in Form einer DVD zugeschickt. Sie dürfen nicht kopiert oder an andere Personen weitergegeben werden!
Damit der Film rechtzeitig bei euch ist und ihr euch intern vorbereiten könnt, solltet ihr ihn 2 Wochen vor eurer Filmvorführung bestellen. Anschließend muss er innerhalb 1 Woche per Post an uns zurückgeschickt werden. Solange er bei euch ist, ist er für andere One World Filmclubs blockiert.

5.,
In jedem One World Filmclub gibt es eine/einen Hauptverantwortliche/n unter den Jugendlichen (=FilmcluborganisatorIn), welche die Beratung des ONE WORLD FILMCLUBS-Projektteams (Angelika Schuster und Tristan Sindelgruber) in Anspruch nehmen kann, als deren Ansprechperson fungiert und für das Zurücksenden der DVDs verantwortlich ist.

6., Um alle One World Filmclubs bei der Filmauswahl gut beraten zu können, schickst du gemeinsam mit der DVD ein kurzes Feedback zurück (hat euch der Film gefallen, würdest du ihn weiterempfehlen, gab es ein Begleitprogramm etc.), falls möglich mit Fotos. Ihr gestattet uns, eure Rückmeldungen für die Beratung anderer One World Filmclubs, sowie für Bewerbung und Information über das Projekt zu verwenden.

7., Die angegebenen E-Mailadressen werden in die Email-Liste der ONE WORLD FILMCLUBS aufgenommen und für den Newsletter, zum Austausch mit dem OWFC-Projektteam, sowie fallweise auch zum Austausch mit anderen FilmcluborganisatorInnen (z.B. zwischen Jurymitgliedern des jährlichen ONE WORLD FILMCLUBS-Awards) genützt.

Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren