Extras

pdf Nathalie Borgers, Bio- & Filmographie.pdf

Zum Heiraten gezwungen - Artikel aus der standard.at vom 29.8.2011

Orient Express - Frauenservicestelle für Migrantinnen

 

Regie: Nathalie Borgers | A/F 2005 | 52 min. | Deutsch

DAS ARRANGEMENT portraitiert vier junge Menschen aus Wien: Sie alle stammen aus türkischen Familien. Jeder von ihnen versucht auf seine Art, trotz der großen Diskrepanz zwischen dem strengen, konservativen Elternhaus und der Freiheit, die ein Leben in einer europäischen Großstadt bietet, seine Vorstellungen von Glück zu verwirklichen.
Arrangierte Hochzeiten gehören allerdings auch für sie zur Realität: Die Medizinstudentin Serpil beharrt - ganz im Gegensatz zu ihren Brüdern - darauf, ihre eigene Wahl treffen zu können, weiß aber, dass etwa die Entscheidung einen Österreicher zu heiraten den Bruch mit ihrer Familie bedeuten könnte.
Gülümser hingegen kennt ihren Zukünftigen gerade mal ein paar Tage, findet ihn aber nett und hätte ohnehin gerne „jemanden für sich“. Sie willigt in die arrangierte Hochzeit ein, auch um sich der Kontrolle ihrer Eltern zu entziehen.
Serap wurde als sehr junges Mädchen gegen ihren Willen verheiratet, die Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann gelang ihr damals nur über ein Frauenhaus.


Altersempfehlung: ab 14

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen