Behind the screen - Das Leben meines Computers

Extras

pdf Presseheft_BEHIND_THE_SCREEN

homepage zum Film

Hintergrundartikel (Tageszeitung Standard) zu Foxconn, einem der größten Hersteller von Elektronik- und Computerteilen, der im Film auch vorkommt:

Foxconn beschäftigte auch Minderjährige

Ausbeutungsvorwurf gegen Foxconn

Zwangsarbeit von Studierenden: Foxconn weist Verantwortung von sich

"iSlaves. Zustände bei Foxconn", Hintergrundartikel auf der Homepage von Ö1 vom 15.3.2013, Text Brigitte Voykowitsch

pdfSchon wieder kaputt?! Geplante Obsoleszenz - Ein umfangreiches Themenheft von polis samt Unterrichtsbeispielen, Materialien und Linktipps

Regie: Stefan Baumgartner, Simon Fraissler, Sandra Heberling | A 2011 | 60 min. | Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Weltweit werden derzeit pro Sekunde 7 Computer produziert, aber nur 4 Menschen geboren. „Behind the Screen – Das Leben meines Computers“ gibt den Menschen hinter dem beliebten Elektronik-Produkt ein Gesicht und stellt die schwer einsehbaren Verbindungen eines dezentralisierten Wirtschaftssystems anhand dieses Produktionsprozesses dar.
Wesentliche Stationen, der Ressourcengewinnung, der Produktion und der Entsorgung werden thematisiert: Abbau von Gold in Westafrika, Elektronikfertigung durch migrantische ArbeiterInnen in der Tschechischen Republik, Computernutzung in der reichen westlichen Welt und die Endlagerung ausgeschiedener Computer auf den Elektronik-Müllhalden Ghanas.


Altersempfehlung: ab 14


Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich