Extras

pdfPresseheft zum Film inkl. Kommentar des Regisseurs.
Link zur Produktionsfirma des Films.

Trailer

Regie: Joakim Demmer | SE, D, FI I 2016 | 80 min. | Originalfassung mit deutschen Untertiteln und deutscher Erzählstimme

Weltweit gibt es einen massiven Ansturm auf Ackerland – das neue grüne Gold. In Äthiopien, das von Hungersnot betroffenen ist, verpachtet die Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren, in der Hoffnung auf Exporteinnahmen. Aber der Traum vom Wohlstand hat Schattenseiten: massive Zwangsvertreibungen, eine Spirale der Gewalt, Umweltzerstörung und dunkle Tage für die Meinungsfreiheit. Diese Katastrophe wird mit Milliarden von Entwicklungsgeldern von Institutionen wie der Weltbank mit verursacht. Der Film ist ein dokumentarischer Polit-Thriller, der aus den entlegensten Winkeln Äthiopiens über die globalen Finanzmetropolen wieder zu uns zurückführt. (Quelle: baobab)

Der Regisseur Joakim Demmer über seinen Film:
"Die Arbeit an DAS GRÜNE GOLD wurde durch eine scheinbar alltägliche Szene am Flughafen von Addis Abeba vor Jahren ausgelöst.
Während ich auf meinen Flug spät nachts wartete, sah ich zufällig müde Arbeiter auf der Rollbahn, die Nahrungsmittel in ein Flugzeug nach Europa luden. Und zur gleichen Zeit war ein anderes Team damit beschäftigt, Nahrungsmittelhilfe aus einem zweiten Flugzeug zu entladen. Ich habe ein bisschen gebraucht, um die tragende Bedeutung hinter der Szene zu begreifen – dieses von Hungersnot geplagte Land, in dem Millionen vonNahrungsmittelhilfe abhängig sind, exportiert tatsächlich Nahrung zu uns.
Die Fassungslosigkeit über das Paradox machte bald einem anderen Gefühl Platz – Wut."

„ ... erzählt in grandiosen und aufrüttelnden Bildern von Äthiopien.“ Deutschlandfunk
„Spannend wie ein Thriller.“ TV Movie
„Ein eindrucksvoller Dokumentarfilm.“ epd Film


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich


Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren