Extras

pdfInterview mit den beiden Regisseuren im Rahmen der Berlinale 2017 (deutsch)
Homepage des Films (englisch)

Trailer

Regie: Jeremy S. Levine, Landon Van Soest | USA 2017 | 88 min. | Englisch mit deutschen Untertiteln

Ein Jahr vor den tödlichen Polizeischüssen auf einen Jugendlichen in der Nähe von Ferguson in den USA, beginnt der Dokumentarfilm FOR AHKEEM.
Daje, ein 17-­‐jähriges schwarzes Mädchen, kämpft gegen die voreingenommene Gesellschaft und die schwierigen sozialen Verhältnisse, um ihr Recht auf eine lebenswerte Zukunft verwirklichen zu können. Sie bekommt an einer High-­School für Problemfälle eine letzte Chance eingeräumt, doch noch ihren Abschluss zu machen. Sie lernt für ihre Prüfungen, verliebt sich in ihren Schulkameraden Antonio und hofft darauf, etwas Stabilität in die konfliktreiche Beziehung zu ihrer Mutter zu bringen. Dann überschlagen sich die Ereignisse in Ferguson und Daje erfährt, dass sie schwanger ist...
Daje muss früh erwachsen werden und erkennen, dass der amerikanische Traum bei weitem nicht jedem Bürger der Vereinigten Staaten offen steht.
FOR AHKEEM fängt auf ergreifende Weise das Leben einer Jugendlichen ein und zeigt dabei, mit welchen immensen Herausforderungen sich viele schwarze Teenager aktuell in den USA konfrontiert sehen.
Der Film erhielt seit seinem Erscheinen unzählige Festivaleinladungen und zahlreiche Preise.
Ausgezeichnet mit dem One World Filmclubs Award 2018!

„Ein ruhiger, eindrucksvoller Dokumentarfilm mit der narrativen Kraft eines Spielfilms.“
The Hollywood Reporter
„Meisterhaft ... zeigt uns die unbestreitbare Kraft des Kinos!“
Huffington Post


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen