Trailer    Extras

Regie: Nino Kirtadze | R 2007 | 52 min. | Originalfassung mit englischen oder deutschen Untertiteln

„Durakowo“ ist der Name eines Dorfes, 100 Kilometer südwestlich von Moskau. Die georgische Regisseurin Nino Kirtadze hat das Dorf besucht und stieß dort auf eine Gesellschaft im Kleinen, in der vorwiegend Männer aus allen Teilen Russlands ihre Sehnsucht nach Autorität, Führung und einer klaren Hierarchie ausleben.
Michail Fjodorowitsch Morosow, ein russischer Patriot, Christ und Geschäftsmann, ist Alleinherrscher über Durakowo. Die Bewohner, unter ihnen viele Alkoholiker und Drogensüchtige, kommen zu ihm in der Hoffnung, dass er ihr Leben durch ein Regime aus harter Arbeit, regelmäßigen Gebeten und politischen Heilsversprechungen in die richtigen Bahnen lenkt. Sobald sie der Dorfgemeinschaft beitreten, verzichten sie auf jegliche Rechte und versprechen, den strikten Regeln uneingeschränkt zu folgen. Fortan besteht ihr Tag aus militärischem Drill, Bau- und Putzarbeiten am prunkvollen Haus ihres Oberhauptes oder aus dem Sammeln von Feuerholz für seine Saunagänge.

„Für Gott, Zar und Vaterland” zeigt die Kräfte, die hinter dem wiedererstarkten russischen Patriotismus stehen und wie sie sich bei der Durchsetzung ihrer Politik der orthodoxen Kirche und der Religion bedienen. Getreu seines Idols Putin gibt sich auch Michail Morosow das Image eines strengen Zaren, der seinen Untertanen in Durakowo ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit vermittelt.
Über allem schwebt die Frage, warum die Bewohner Durakowos – stellvertretend für die russische Bevölkerung – die „eiserne Hand“ eines Zaren den Freiheiten der Demokratie vorziehen.
Hinweis: Im Gegensatz zum Trailer ist der Film auch komplett deutsch untertitelt verfügbar.


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich



Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren