Trailer    Extras

Regie: Helena Trestíková |
CZ 2010 | 90 min. | Tschechisch mit deutschen Untertiteln und deutschem Voice over

Katka beginnt mit 16 Drogen zu nehmen – “um anders zu sein als die anderen”, wie sie selbst sagt.
Die Regisseurin Helena Trestikova begegnet der jungen Frau, als sie mit 19 eine Entziehungskur versucht. 14 Jahre lang filmt sie Katka in ihrem Junkie-Alltag, dem sie immer wieder zu entrinnen sucht.
Der Dokumentarfilm taucht in die Brutalität dieser Welt ein und zeigt auch die anrührenden Seiten von Katkas vergeblichem Kampf gegen die Droge, die Spirale der Abhängigkeit bis hin zum körperlichen und geistigen Verfall. Gleichzeitig dokumentiert er den Teufelskreis der Drogenabhängigkeit und das erbarmungslose Leben auf der Straße und zeigt die Grenzen von Entziehungseinrichtungen und Drogenersatztherapien auf, wenn diese an die Stelle von Zuwendung und Verständnis treten.
Deutlich wird auch Katkas Schwanken zwischen ihrem gelegentlichen Wunsch nach einem “normalen Leben” und den ständigen Rückschlägen, zwischen Hoffnung und Verzicht. Was erwartet sie angesichts ihrer Abhängigkeit vom Leben? Welche therapeutischen Möglichkeiten bieten sich ihr noch, um von der Droge loszukommen, und wer kann ihr helfen?
Schließlich wird Katka schwanger und will endgültig ihre Drogensucht beenden. Wird es ihr in ihrem Alltag gelingen oder ist das nächste Scheitern vorprogrammiert.

Die Verleihfirma schreibt zum Film und zur Herangehensweise der Regisseurin:"Trestikova gets deep under the skin of a person most of us would cross the road to avoid, and shows us Katka’s profoundly human face. You might be angry with Katka, or your heart may go out to her. One thing is certain – you will never forget her"

Vielfach prämiert und zu zahllosen Festivals eingeladen.

Hinweis: Im Gegensatz zum Trailer ist der Film für euch mit deutschen Untertiteln, bzw. deutschen Dialogstimmen verfügbar.


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich



Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren