The Wait

Extras

Unendliche Wartezeit – Interview mit dem Regisseur Emil Langballe zu „The Wait“
Jugendliche des doxs!- Filmfestivals im Gespräch mit dem Regisseur über den langen Drehzeitraum, den Umgang mit einer labilen Protagonistin und das politische Klima gegenüber MigrantInnen in Dänemark. Lesenswert!

Umfangreiche Arbeits-, Bildungs- und Zusatzmaterialien zum Thema finden sich in
pdf"Aufbrechen-Ankommen-Bleiben" entwickelt und herausgegeben von UNHCR, ÖIF und BAOBAB

pdfFlucht und Asyl - von polis aktuell. Umfangreiche, kompakte Infos zum Thema mit Österreichbezug und Fallbeispielen

Link zur Produktionsfirma

Regie: Emil Langballe | DK 2016 | 58 min. | Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln

Sie ist klug und beliebt, gut in der Schule und eine talentierte Fußballerin. Aber die14-jährige Rochsár ist verzweifelt. Vor fünf Jahren floh sie mit ihren Eltern und ihren Geschwistern nach Dänemark. In Afghanistan war ihr Leben in Gefahr, in Dänemark fehlt der gesamten Familie nach wie vor die Aufenthaltserlaubnis.
Jeden Tag droht die Abschiebung.
Rochsár, die jüngste in der Familie, findet sich in einer schwierigen Rolle. Sie ist die einzige, die fließend Dänisch spricht, sie muss alle Gespräche mit den Behörden, Anwälten, etc führen. Kann eine 14-jährige diese Last tragen? FreundInnen, NachbarInnen bieten Hilfe und Unterstützung an, aber die Asylpolitik ist oftmals gnadenlos.

Von uns exklusiv für die Filmclubs deutsch untertitelt!
Ausgezeichnet mit dem One World Filmclubs Award 2017!


Altersempfehlung: ab 16


Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich