Trailer    Extras

Regie: Tamara Milosevic | D 2005 | 62 min. | Deutsch

Potzlow, Brandenburg 450 Einwohner.
Im Juli 2002 wurde hier der 17-jährige Marinus von drei Jugendlichen brutal gefoltert, zu Tode misshandelt und in einer Jauchegrube verscharrt.
Matthias war Marinus Freund und hat seine Leiche ausgegraben.
Seitdem ist er traumatisiert und leidet unter schweren Depressionen.
Die Schule hat er, der „Verräter“ abgebrochen und die nächsten Monate vor dem Fernseher auf seinem Zimmer verbracht.
Nun sucht er einen Neuanfang. Er sei nur verstockt, sagt sein Vater, er ruhe sich darauf aus, auf der „schlimmen Sache“ und früher hätte man sich mehr um die Kinder gekümmert.
Die Eltern sind schuld sagt der Bürgermeister, und die Medien wollen nur schnelle Antworten, dabei sei doch die Tat nicht geplant gewesen, die wollten nur mal die Sau rauslassen.
Man hat darüber geredet, aber „ irgendwann muss das mal wieder aufhören“. Potzlow ist zur Tagesordnung zurückgekehrt: man trinkt, kifft und trinkt.
Ergötzt sich an scheinbar harmlosen Spielen.
Spielchen, bei denen einer immer der Unterlegene ist.
„Is doch ganz normal“, sagen die Opfer hinterher, „is jeder mal dran, man soll nicht soviel grübeln“. Wer grübelt, der ist schwach, einer wie Marinus, einer wie Matthias.


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte Mitglieder möglich



Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren