Extras

pdfUnterrichtsmateralien zum Film – inkl. Begriffslexikon und zahlreichen Arbeitsaufgaben
pdfPresseheft zum Film – inkl. Interview ms mit den Regisseur:innen, den Darstellerinnen, Fragen aus dem Publikum, etc.
pdfFilmtipp - Vision Kino

Infos aus Österreich:
Rat auf Draht – Handy und Internet mit vielen Infos und Tipps zu den Themen Cyber Grooming, Nacktbilder, Blind Dates über das Internet, etc.

Umfangreiches Dossier von polis aktuell: pdfMedien-, Presse- und Informationsfreiheit

Trailer

Regie: Barbora Chalupová, Vít Klusák | CZ, SK 2020 | 63/100 min. | Originalfassung mit deutschen Untertiteln, bzw. Originalfassung mit deutschen Erzählstimmen

GEFANGEN IM NETZ ist ein filmisches Experiment, das ein Schlaglicht auf das Tabuthema Missbrauch an Jugendlichen im Netz wirft: Drei volljährige Schauspielerinnen, drei Kinderzimmer, 10 Tage und 2.458 Männer mit eindeutigen Absichten. Die drei sehr mädchenhaft aussehenden Schauspielerinnen, die sich im Netz mit fiktiven Profilen als 12-Jährige ausgeben, chatten aus sorgfältig nachgebauten “Kinderzimmern” in einem Filmstudio mit Männern aller Altersgruppen. Die “Mädchen” wurden von den Männern online aufgespürt und kontaktiert. Die meisten der Männer fragen nach Sex am Bildschirm und schicken explizite Fotos oder Links zu Pornoseiten. Einige versuchen, die Mädchen zu erpressen.
Der Dokumentarfilm erzählt in fesselnden Bildern das Drama der drei Schauspielerinnen vom ersten Casting bis zu den ersten Treffen mit den Männern, die sie kontaktiert haben. Sechs Kameras drehen die Ereignisse mit, die Dreharbeiten werden umfassend betreut und begleitet. Die Täter werden mit ihren eigenen Waffen verfolgt, aus den Jägern werden Gejagte. Ein Film, der aufrüttelt!

GEFANGEN IM NETZ war mit mehr als 500.000 Zuschauer:innen im Nachbarland Tschechien der dort bei weitem erfolgreichste Kinofilm des Jahres. Das außergewöhnliche filmische Experiment sorgte für Furore – mit juristischen Folgen für einige der Männer – und trug dazu bei, die Aufmerksamkeit für die Verbreitung von Kinderpornografie im Internet zu schärfen und Betroffenen zu helfen.

Beim One World Filmclubs Award 2021 mit einer Special Mention ausgezeichnet!

Hinweis: Die Kurzfassung ist eine spezielle Schulfassung mit Handlungsanleitungen , etc. Diese Fassung empfehlen wir ab 12 Jahren.
Die Langfassung ist die Kinofassung, die wir aufgrund expliziter Inhalte erst ab 16 Jahren empfehlen.
Dank: An dieser Stelle unser Dank an den Filmverleih filmladen, der uns diesen Film schon kurz nach dem Kinostart für die Filmclubs zur Verfügung stellte! 


Altersempfehlung: ab 14/16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte One World Filmclubs möglich.
Alle anderen verweisen wir an den jeweiligen Lizenzgeber.


Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren