lionhearted winner web bigONE WORLD FILMCLUBS AWARD 2019!
Die Jury hat entschieden, der One World Filmclubs Award 2019 geht an ...
LIONHEARTED - AUS DER DECKUNG von Antje Drinnenberg.
Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

Videobotschaft der Regisseurin und des Boxtrainers Ali Cukur!
Antje Drinnenberg reist gerade mit ihrem Film durch Deutschland und bereitet den Kinostart vor. Sie und Ali Cukur, Boxtrainer und Protagonist des Films, freuen sich wahnsinnig über den Preis der Jugendjury und sind sehr stolz.
Es ist uns gelungen, beide in München zu erreichen und sie schicken euch exklusiv diese Videobotschaft!
Die Regisseurin bedankt sich außerdem in einem Brief bei den Jurymitgliedern (s. unten). 

Die Jurybegründung:
Der Film erzählt die Geschichte von jungen Menschen, die mit ihrer Leidenschaft zum Boxen ihre ganz persönlichen Probleme bekämpfen. Die feinfühlige Arbeit des Trainers im Münchner Boxclub und eine Reise in ein Trainingslager in Ghana bringen sogar den bzw. die härteste/n Boxer/in zum Nachdenken.
Der Film hat uns sehr berührt, er gibt uns intime und emotionale Einblicke in die Geschichten der Jugendlichen, ihre Beziehung zu ihrem Trainer und zeigt uns ein ganz neues Bild von diesem Sport. Beeindruckende Bilder und Szenen in Ghana und die tolle Filmmusik runden das Filmerlebnis ab.
Dieser Film macht Spaß, Mut und außerdem richtig Lust auf Boxen. Deswegen vergeben wird den ONE WORLD FILMCLUBS AWARD 2019 an Lionhearted von Antje Drinnenberg.

jury mosaik masterDie One World Filmclubs Award 2019 - Jurymitglieder!
Ohne Jurymitglieder die sich die Filme ansehen und bewerten gäbe es keinen Filmpreis - ihnen allen unser großer Dank für ihre professionelle Arbeit und die Zeit, die sie sich dafür genommen haben:
Charia Bun (OWFC-Hertha Firnberg Schulen, Wien)
Hannah Mitter (OWFC-HLW 19 goes SOCIAL cinema, Wien)
Theresa Kraiger (OWFC-Anteaters Against, Kärnten)
Bernhard Neumüller und Filmclubteam (OWFC-MovieMania, OÖ)


Brief der Regisseurin Antje Drinnenberg an die Jurymitglieder:
Liebe Jury,
wir haben uns unglaublich gefreut, dass wir von euch für den OneWorldFilmClubs- Award ausgewählt worden sind. Das ist wirklich eine große Ehre für uns, herzlichen Dank an Euch alle!
Ali hat es gleich seinen Jugendlichen im Club erzählt und auch diese haben sich wirklich sehr gefreut.
Ich wollte euch noch einmal ein großes Lob für eure Jury-Tätigkeit aussprechen und finde es ganz prima, dass ihr in eurer Freizeit Filme schaut, diese diskutiert und bewertet.
Dokumentar-Filme sind ja ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Viele Filmer haben das Bedürfnis ein Thema, welches ihnen ins Auge fällt näher zu betrachten und für andere sichtbar und vielleicht auch ein Stück weit erfahrbar zu machen. Ein Versuch, die Welt in all seinen Facetten darzustellen. Die guten, wie die unangenehmen Seiten zu zeigen und im besten Fall zum Nachdenken oder zur Diskussion anzuregen. Aus diesem Grund finde ich es wirklich toll, dass ihr euch mit diesem Medium auseinandersetzt. Weiter so!
Denn auch wenn es beim Filmemachen immer wieder Hürden gibt, die schier unüberwindbar scheinen: Für mich waren die Jahre mit dem Team rund um Lionhearted wirklich eine ganz aufregende und tolle Zeit. Es hat mich um sehr viele schöne Erfahrungen reicher gemacht und darüber hinaus auch noch sehr nette Menschen kennenlernen lassen!
In diesem Sinne sende ich herzliche Grüße und wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit.
Alles Liebe auch von Ali
Antje

Die bisherigen ONE WORLD FILMCLUBS-AWARDS gingen an:
2018: "For Ahkeem" - Regie: Jeremy Levine & Landon Van Soest. The Cleaners - Im Schatten der Netzwelt (Special Mention).
2017: The Wait - Regie: Emil Langballe. Dil Leyla (Special Mention) und Bauer Unser (Special Mention).
2016: "Sonita" - Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami.
2015: "Light Fly, Fly High" - Regie: Beathe Hofseth & Susann Østigaard. "Lampedusa im Winter" (Special Mention) und "Shipwreck" (Special Mention).
2014: "The Invisble Men" - Regie: Yariv Mozer (OWFC AWARD 2014)
2013: "Pussy Riot: A Punk Prayer" - Regie: Mike Lener und Maxim Pozdorovkin (OWFC AWARD 2013)
2012: "Special Flight" - Regie: Fernand Melgar (OWFC AWARD 2012)

Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren