owfc logo webFilmclubs sind umweltfreundlich und energieeffizient!
Jetzt haben wir es schwarz auf weiß. Filmclubs machen nicht nur Spaß, sondern sind auch am energieeffizientesten. In mehreren Studien haben sich ForscherInnen angesehen, wie viel Energie Satelliten- oder Kabelfernsehen und vor allem Streaming verbrauchen - und die Ergebnisse haben es in sich.
"Aktuell wird der Anteil von Videos aller Art am gesamten Energieverbrauch je nach Berechnungsmethode und Studie auf etwa zwei bis knapp vier Prozent geschätzt. Das klingt zunächst nach nicht viel. Damit verursacht das Streamen von Videos aber jährlich immerhin gleich viel oder sogar doppelt so viel Tonnen CO2, wie der zivile Flugverkehr weltweit."
Aber dabei wird es vermutlich nicht bleiben. Eine französische Studie geht sogar davon aus, dass sich „der von Videos verursachte Treibhausgasausstoß bis 2025 mehr als verdoppeln könnte.“
Eine Schlussfolgerung der ForscherInnen lautet: „Am energieeffizientesten ist es, wenn mehrere Menschen einen Film nicht individuell, sondern zusammen anschauen“.
Dem schließen wir uns gerne an!
Geht ins Kino oder seht euch die Filme gemeinsam in einem Filmclub an, das macht auch viel mehr Spaß! Und bei der Gründung eines One World Filmclubs helfen wir gerne weiter!
Filmpaket: Umwelt-Konsum-Klimawandel

Quelle: „Klimabilanz: TV vs. Streaming“, Ruth Hutsteiner, Ö1-Wissenschaft, 12.12.2019 orf.at

Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren