Anspruchsvolle Filme in der Wiener Großfeldsiedlung..
Nautilus unscharf-web.. und keine Zeit für scharfe Fotos ;). Um ein optimales Filmerlebnis zu garantieren, baut der OWFC-Nautilus vor jeder Filmclubvorführung Beamer, Boxen und eine Leinwand auf.
Arnold, der Filmcluborganisator, macht eine kurze Einleitung für das Publikum und dann heißt es "Film ab". Die anschließenden Diskussionen können schon einmal länger dauern.
Nach dem preisgekrönten Film Zur falschen Zeit am falschen Ort wurde beispielsweise lange über Gewalt, Mobbing und eigene Erlebnisse diskutiert. Auch ein aktuelles Beispiel aus dem Jugendzentrum wurde dabei lange besprochen.
Warum ein Best Practice? Ganz klar!
Als CineastInnen freuen wir uns sehr, dass ihr euch entschieden habt, die Filme wie im Kino auf Leinwand zu projizieren und dafür längere Vorbereitungen in Kauf nehmt. Außerdem bringt ihr preisgekrönte Dokumentarfilme in einen Teil Wiens, der damit bisher ziemlich unterversorgt war!
... das mit den Fotos kriegt ihr noch hin ;)
Vielen Dank auch an die MitarbeiterInnen des Jugendzentrums, die die Jugendlichen auf die Möglichkeit einer Filmclubgründung aufmerksam machten, sie unterstützen und dem Filmclub während des Sommers auch schon einmal exklusiv aufsperrten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen