Extras

Umfangreiches pdfMedienpädagisches Begleitmaterial der BJF-Filmedition (auch als Onlineversion verfügbar)

pdfFilmheft Youth Unstoppable von Vision Kino inkl. zahlreicher inhalttlicher Zustazinfos, einer Einführung für Lehrkräfte, Arbeitsblättern und Hinweisen und Links für eine weiterführende Beschäftigung

Filmgespräch – Mitglieder von Fridays-for-Future Frankfurt/M. diskutieren mit der Regisseurin (mit dt. Ut)

Deutsche Filmwebsite
Englische homepage zum Film

Trailer

Regie: Slater Jewell-Kemker | CA 2020 | 88 min. | Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Mit 15 Jahren greift Slater Jewell-Kemker zur Kamera, um sich in der weltweiten Jugendbewegung gegen den Klimawandel zu engagieren. Zwölf Jahre lang begleitet sie die weltweit wachsende Jugendbewegung von innen heraus. Slater hat den Blick einer Jugendlichen, die für ihre Zukunft und für die der anderen kämpft. Kein Politgeschwafel, keine journalistische Objektivität. Sie ist Teil des Protests – mit ihrer Kamera und mit ihrer Stimme, anfangs noch unsicher, mit der Zeit aber immer klarer und lauter.
Sie ist bei den Konferenzen in Brasilien, Dänemark und Polen dabei, spürt die Aufbruchstimmung in Paris 2015 und die Enttäuschung über Trump, der drei Jahre später droht, das Pariser Klimaabkommen zu kündigen.
 Doch dann löst Greta Thunberg mit ihrem Schulstreik eine weltweite Massenbewegung der Jugendlichen aus.

„In den zwölf Jahren, die ich an dieser Dokumentation gearbeitet habe, ist eine Bewegung entstanden. Junge, engagierte Aktivist*innen kämpfen dafür, die Zerstörung der Welt und der Menschheit zu stoppen. Diesen Leuten möchte ich eine Stimme geben, um die Klimakrise greifbar zu machen.“ Slater Jewell-Kemker (Regisseurin)

"Der Film öffnet einem die Augen und zeigt, dass wir alle etwas für den Klimaschutz tun müssen. Also: 'Nehmt eure Füße, stampft auf' und schaut euch den genialen und einzigartigen Dokumentarfilm an! Und danach kämpfen wir weiter für eine bessere Zukunft!"
FBW Jugend Filmjury

"Ihr Film macht deutlich, dass Greta Thunberg und alle Fridays for Future Aktivist*innen schon die dritte Generation sind, die für einen Wandel kämpfen. Ein Film, der die alarmierenden Fakten beim Namen nennt und dazu anregt, selbst aktiv zu werden." Vision Kino: FilmTipp

Ausgezeichnet mit dem One World Filmclubs Award 2021!


Altersempfehlung: ab 16

Die Filmbestellung ist nur für registrierte One World Filmclubs möglich.
Alle anderen verweisen wir an den jeweiligen Lizenzgeber.


Facebook News

Hier werden die News unserer Facebook-Seite eingeblendet. Dabei werden auch Daten der BenutzerInnen weitergegeben. Die News werden erst aktiviert, wenn du das möchtest. Und ja: Das Lesen lohnt sich 😉
Inhalt aktivieren