sonita 2 webBEST PRACTICE: One World Filmclubs liefern Gegenbilder!
Heiß diskutiert: die kürzlich veröffentlichte Studie über Radikalisierungstendenzen bei Jugendlichen in Wiener Jugendeinrichtungen.
Sehr gut, dass die Filmclubs in Wiener Jugendeinrichtungen die OWFC-Filme auch dahingehend nützen, Gegenbilder zu Extremismus und Abwertung anderer Menschen zu schaffen! Diskutiert werden im Anschluss an die Filme oft auch eigene Erfahrungen und Biografien, sowie jene der Eltern.
Die beliebtesten Themen: starke Mädchen, Ehre, Geschlechtergerechtigkeit, die Situation in den Herkunftsländern Wiener Jugendlicher, Globalisierung, Konsum,..
Einige Lieblingsfilme: Afghan Star, Feminin-Maskulin, Aleyna-Little Miss Neukölln, Gabriels Blick auf die WM, Halbmondwahrheiten, das Arrangement,..
Wir sind stolz, dass die One World Filmclubs auf diese Art einer von mehreren Bausteinen gegen fundamentalistische und extremistische Anschauungen sind!
Vielen Dank an die Jugendlichen, die MitarbeiterInnen und den Verein der Wiener Jugendzentren für die Zusammenarbeit!

Die Studie "Jugendliche in der offenen Jugendarbeit: Identitäten, Lebenslagen & abwertende Einstellungen", Auftraggeberin MA 13 der Stadt Wien, April 2016 ist auf den Homepages der MA 13 und der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien zu finden.

Das Projekt der ONE WORLD FILMCLUBS
wird unterstützt durch:

filminstitut-kleinKombiBalken WEISS HINTERGRUND-web-kleinBMB Logo RGBDE FOER OEZAvdfs logo